Seit dem 1. Juni 2016 übernimmt DPD Patenschaften der Kinderhilfsorganisation Plan International. Inzwischen bilden die Patenschaften eine der drei Säulen des Stiftungsengagements der DPD Stiftung.

Das Ziel von Plan International ist es, die Lebenssituation von Kindern in aller Welt zu verbessern.

Die DPD Stiftung hilft durch Patenschaften gezielt Mädchen und Jungen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Auszubildende von DPD, die sich engagieren möchten, haben als Kinderpaten die Möglichkeit, unmittelbar soziale Verantwortung zu übernehmen. Sie stehen mit ihren „Patenkindern“ in regelmäßigem Kontakt, schreiben Briefe und erhalten mehrmals im Jahr Berichte. Derzeit stehen die Azubis bei DPD mit fast 100 Kindern in aller Welt in Kontakt.